Suchmaschinenmarketing (SEM)

So werden Sie bei Google und Co. gefunden!

Im heutigen Olinezeitalter ist die Suche in Suchmaschinen nicht mehr wegzudenken. Egal, ob man den Ausflug für das kommende Wochenende plant, sich über tagesaktuelle Themen informiert oder einfach nur im Internet surft. Google und Co. sind ein ständiger Wegbegleiter. Dieses Potenzial sollte kein Unternehmen verpassen und sich dementsprechend eine gute Onlinepräsenz aufbauen, um online wahrgenommen zu werden.

Beim Suchmaschinenmarketing unterscheidet man grundsätzlich die zwei Bereiche "Suchmaschinenwerbung (SEA)" und "Suchmaschinenoptimierung (SEO)":


Unser Tipp: Kostenlose SEO- und SEA-Analyse* im Wert von je 195,00 EUR

Jetzt Analyse anfordern

Suchmaschinenmarketing (SEM)

Suchmaschinenmarketing Überblick
  • Suchmaschinenwerbung (SEA)

    Die Suchmaschinenwerbung (SEA) ist ein effektives Mittel, um einem Unternehmen in Suchmaschinen durch die Positionierung im Anzeigenbereich einen prominenten Auftritt zu verschaffen.

    Es werden vorab die für Sie relevanten Schlüsselwörter aufgenommen, unter denen Sie gefunden werden möchten. Die Anzeigen sind kostenpflichtig, ermöglichen jedoch kurzfristig eine hohe Reichweite.

    Vorteile von Suchmaschinenwerbung:

    • Suchmaschinenwerbung erreicht genau Ihre gewünschte Zielgruppe!
    • Sie erreichen Nutzer genau dann, wenn Sie nach Ihrem Produkt oder Dienstleistung suchen!
    • Sie vermarkten Ihr Produkt schnellstmöglich und minimieren Streuverluste durch Auswahl passender Keywords!
    • Sie setzen Ihr Budget effektiv ein, da Sie nur für echte Klicks zahlen!



  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)

    Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) führt langfristig zu einer guten Platzierung in Suchmaschinen und hat gegenüber SEA den Vorteil, dass kein Geld für Anzeigen ausgegeben werde muss.

    Es wird ebenfalls vorab geklärt, unter welchen Schlüsselwörtern Sie auffindbar gemacht werden sollen. Daraufhin wird Ihr Onlineauftritt in diese Richtung optimiert. Dabei wird in Onpage- und Offpage-Optimierung unterschieden.

    Vorteile von Suchmaschinenoptimierung:

    • Suchmaschinenoptimierung hilft Ihnen bei Suchmaschinen eine höhere Positionierung zu erreichen!
    • Sie erreichen genau die Kunden, die Interesse an Ihrem Produkt haben!
    • Klicks in der normalen (organischen) Google-Suche sind umsonst!
    • Die Optimierung nach suchmaschinenrelevanten Kriterien führt zu langfristigem Erfolg!

  • Individuelles Angebot anfordern

    SEM-Angebot anfordern

    SEM-Angebot anfordern

    Sie interessieren sich für Suchmaschinenmarketing? Fordern Sie Ihr persönliches Angebot jetzt gleich an, indem Sie das Formular ausfüllen!

    Ich interessiere mich für:*

    Ihre Kontaktdaten


So schalten Sie Onlinewerbung schnell und günstig direkt online!

Nutzen Sie unser einfaches Planungstool für Ihre Onlinewerbung!

In nur 3 Schritten buchen Sie bequem Ihre Onlinewerbung.

Onlinewerbung schalten

Jetzt starten


Suchmaschinenmarketing (SEM)

Im heutigen Onlinezeitalter ist die Suche in Suchmaschinen nicht mehr wegzudenken. Egal, ob man den Ausflug für das kommende Wochenende plant, sich über tagesaktuelle Themen informiert oder einfach nur im Web surft. Google und co. sind ein ständiger Wegbegleiter. Dieses Potenzial sollte kein Unternehmen verpassen und sich dementsprechend eine gute Internetpräsenz aufbauen, um online wahrgenommen zu werden.

Mit Hilfe von Suchmaschinenmarketing können Sie sich dieser Herausforderung stellen und sich von der großen Konkurrenz und dem Rest des Marktes hervorheben. Suchmaschinenmarketing stellen generell Maßnahmen dar, die dazu führen, dass die Sichtbarkeit von Webseiten in Suchmaschinen verbessert wird. Suchmaschinen durchsuchen und indexieren alle Webseiten und bewerten diese nach bestimmten Kriterien. Abhänig vom Suchbegriff können über Millionen Seiten gefunden werden. Je besser die Bewertung der Suchmaschine, desto besser ist die Position der Webseite auf der Suchmaschine. Auf diese Platzierung kann durch Suchmaschinenoptimierung Einfluss genommen werden. Dies ist für Sie als Unternehmen besonders wichtig, da ein gutes Suchmaschinenmarketing dazu führt, dass nicht nur bereits bestehende, sondern auch neue, potentielle Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam werden.

Ein erfolgreiches Suchmaschinenmarketing überzeugt besonders durch eine punktgenaue Ansprache der richtigen Zielgruppe und mit seiner Effizienz. Mit der Wahl oder der Kombination aus klassischer Suchmaschinenwerbung (SEA) oder der Suchmaschinenoptimierung (SEO) stehen Ihnen hervorragende Möglichkeiten zur Verfügung, sich auf sich aufmerksam zu machen.

Über Suchmaschinenwerbung (SEA)

Das Grundprinzip bei der Suchmaschinenwerbung (SEA) ist einfach. Sie legen die Keywords fest, bei denen Ihre Anzeige erscheinen soll. Dazu erstellen Sie einen oder mehrere Anzeigentexte, die den Nutzer dazu animieren auf Ihre Anzeige zu klicken. Zu guter Letzt legen Sie dann noch die Seite fest, wo der Nutzer landen soll, wenn er Ihre Anzeige anklickt.

Der Inhalt bzw. das Angebot auf der Landeseite sollte dabei möglichst genau zu der Suchanfrage des Nutzers passen. Je besser die Landeseite zur Suchanfrage und zum Anzeigentext passt, desto eher wird der Nutzer die gewünschte Aktion (Conversion) auf Ihrer Seite ausführen. Dies kann ein Kauf eines bestimmten Produktes sein, aber auch die Anmeldung zum Newsletter oder einfach die Kontaktaufnahme über ein Formular.

Des Weiteren legen Sie ein Tagesbudget fest. Damit haben Sie die volle Kostenkontrolle und können sichergehen, dass ein bestimmtes Monatsbudget nicht überschritten wird. Ebenso entscheiden Sie selbst, wieviel Sie bereit sind für einen Klick zu bezahlen. So können Sie gut kalkulieren, wie viele Klicks Sie am Ende des Monats für Ihr Budget voraussichtlich bekommen werden. Doch beachten Sie: Je mehr Sie pro Klick bereit sind auszugeben, desto höher wird die Postion Ihrer Anzeige sein. So erhalten Sie mehr Aufmerksamkeit und können sich von der Konkurrenz absetzen.

Suchmaschinenwerbung noch effektiver nutzen

Darüber hinaus haben Sie viele weitere Einstellungsmöglichkeiten, um mit Suchmaschinenwerbung genau Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Lassen Sie Ihre Suchmaschinen-Anzeigen z.B. nur in bestimmten Zielregionen anzeigen. Sind Sie z.B. der Betreiber einer Pizzeria in München, können Sie Ihre Anzeigen nur den Nutzern anzeigen lassen, die sich in München bzw. mit einem Radius von 20km um Ihre Pizzeria herum befinden.

Legen Sie mit dem Werbezeitplaner von Google AdWords zudem Wochentage und Uhrzeiten individuell fest, wann Ihre Suchmaschinen-Anzeige erscheinen soll. Setzen Sie als Betreiber der Pizzeria z.B. verstärkt auf Anzeigen am Abend, wenn Nutzer Pizza essen gehen oder bestellen möchten.

Lassen Sie in diesem Fall mit Standorterweiterungen und Anruferweiterungen Ihre Adresse und Telefonnummer direkt mit anzeigen. So sehen Interessenten direkt, wo sich Ihre Pizzeria befindet und können sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ist Ihre Zielgruppe viel mobil unterwegs? Nutzen Sie dafür die Möglichkeit Ihre Suchanzeigen geräteabhängig zu steuern. Erhöhen Sie z.B. Ihr Budget für mobile Endgeräte im Vergleich zu normalen Computern um 20% oder 50%.

Nutzen Sie die Möglichkeiten von bezahlten Suchmaschinen-Anzeigen, um schnell Erfolge zu feiern.

Über Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Im Gegensatz zu bezahlten Suchanzeigen ist bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine langfristige Strategie notwendig. Am Anfang werden auch hier die gewünschten Keywords definiert. Sie sollten aber genau überlegen, ob bei den gewünschten Keywords die Konkurrenz nicht zu groß ist. Es sollte realistisch sein unter die Top10 der Suchergebnisse zu kommen. Nur die ersten 10 Suchergebnisse werden auf der ersten Seite dargestellt. Die meisten Nutzer ändern eher ihre Suchanfrage als auf die zweite Suchergebnis-Seite zu klicken.

Bei der eigentlichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) unterscheidet man dann die 2 Bereiche Onpage- und Offpage-Optimierung.

Die Onpage-Optimierung beinhaltet alle Maßnahmen, die auf der Seite selbst durchgeführt werden. Dabei handelt es sich einerseits um technische Maßnahmen (z.B. Ladezeit verringern). Aber hauptsächlich sind redaktionelle Tätigkeiten notwendig (Überschriften, Texte, Meta-Tags).

Bei der Offpage-Optimierung sind alle Maßnahmen gemeint, die außerhalb der eigenen Seite angestoßen werden. Dazu zählt z.B. auch das Linkbuilding. Durch gezieltes Aufbauen von qualitativen Links wird die eigene Seite aufgewertet. Auch gute Pressearbeit kann hier hilfreich sein.

Mit Tools, wie z.B. Sistrix können Sie die Entwicklung Ihres Rankings in Suchmaschinen verfolgen und auswerten. Werten Sie zudem die Besucher Ihrer Website mit Auswertungs-Tools wie Google Analytics aus. Hier erfahren Sie dann, ob die neu gewonnenen Besucher auch die gewünschten Aktionen (Kauf, Anmeldung) ausführen. Entsprechend können Sie Ihre Strategie anpassen und verfeinern.

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) müssen Sie vor allem Arbeit investieren. Kurzfristig sind nur geringe bzw. keine Effekte zu erzielen. Erste Erfolge stellen sich hier oft erst nach mehreren Wochen oder sogar Monaten ein.

Haben Sie es dann einmal auf die vorderen Positionen bei Google und Co. geschafft, können Sie sich dafür dann auf viele Besucher freuen, für die Sie keine Klickgebühren zahlen müssen. Damit hört die Suchmaschinenoptimierung allerdings nicht auf. Sie müssen sich stattdessen kontinuierlich weiterentwickeln, um nicht von der Konkurrenz wieder überholt zu werden.

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen:
0 %
1
5
0
 
Gütesiegel Microsoft Silver Partner Gütesiegel Agma Gütesiegel BVDW Gütesiegel Initiative Mittelstand
SSL