Sie interessieren sich für LinkedIn Ads?

Unverbindliche Anfrage stellen

LinkedIn Ads erfolgreich schalten

Mit rund 16 Millionen Usern in der DACH-Region entwickelt sich LinkedIn immer mehr zu einem unverzichtbaren B2B-Marketing-Kanal und wird von den Usern sogar als vertrauenswürdigste Social Media-Plattform bewertet. Im B2B-Marketing ist das Business Netzwerk deshalb ein unangefochtenes Premium-Umfeld, um Ihre Inhalte hochwertig zu platzieren und sich als Einflussfaktor der Branche zu positionieren.

Die Community ist seriös und aktiv. Ob potenzielle Neukunden, Geschäftspartner oder Sponsoren – in keinem anderen Sozialen Netzwerk finden Sie Ihre Zielgruppe schneller und effizienter.

Bei LinkedIn Ads handelt es sich um bezahlte Anzeigen auf LinkedIn. Mit LinkedIn erreichen Sie die Personen, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Sie interessieren sich für Werbung auf LinkedIn? Hier können Sie sich über alle Möglichkeiten und Kosten für LinkedIn Ads informieren.

LinkedIn Ads - Anzeigen auf LinkedIn

Schalten Sie Ihre Werbung ganz gezielt z.B.:

  • nach Branche des Unternehmens ("Einzelhandel", "Immobilien" oder "Medien", ...)
  • nach Unternehmensgröße ("11-50 Beschäftige", ...)
  • nach Karriere-Stufe der Nutzer ("Berufseinsteiger", "Manager:in", oder "Geschäftsführung", ...)
  • nach Tätigkeitsbereich ("Buchhaltung", "Marketing" oder "Personalwesen", ...)


Grenzen Sie Ihre Auswahl weiter ein, z.B. nach Alter, Stadt und Interessen. Diese und viele weitere Zielgruppen-Daten stehen zur Verfügung und können miteinander kombiniert werden. Damit stellen wir sicher, dass Ihr Budget nur für wirklich relevante Nutzer verwendet wird.

Wir bringen Ihre Werbung zu LinkedIn – einfach, schnell und zuverlässig.



33%

... größer war die Kaufabsicht Ihrer Zielgruppe, nachdem Marken LinkedIn Ads geschaltet haben



4 von 5

... LinkedIn-Mitglieder sind Geschäftsentscheider



2x

... höher ist die Kaufkraft der LinkedIn-Zielgruppe gegenüber der Ø-Online-Zielgruppe

Quelle: https://business.linkedin.com

Was kostet Werbung auf LinkedIn?

Grundsätzlich werden Anzeigen auf LinkedIn nach einem Auktions-Prinzip durchgeführt. Jeder Werbende gibt ein Gebot ab. Bieten mehrere Unternehmen auf den gleichen Nutzer, gewinnt am Ende das höchste Gebot.

Je nach Ziel der Kampagne gibt es unterschiedliche Gebots-Strategien, z.B. für Impressions, Klicks oder Video-Aufrufe.

Um eine Auktion zu gewinnen, sind meistens Preise ab 10,- € (pro Klick bzw. pro 1.000 Impressions) oder höher nötig. Die Kosten erscheinen im ersten Moment relativ hoch. Das zeigt aber vor allem wie gut die Qualität der Nutzer ist. Denn schließlich sind andere Unternehmen bereit, Gebote in dieser Größenordnung abzugeben.

 Sie benötigen ein persönliches Angebot? Nutzen Sie unser Anfrage-Formular und planen Sie Ihre Kampagne auf LinkedIn mit wenigen Klicks.

Beachten Sie das Mindest-Buchungsvolumen von 2.500 €.


pdf
3391 KB

LinkedIn Ads Typen

Welches LinkedIn Ads-Format für Sie das Richtige ist, hängt stark von Ihrem Ziel ab. Möchten Sie Ihre Bekanntheit erhöhen, Besucher auf Ihre Webseite leiten oder Ihr LinkedIn-Profil? Sollen direkte Conversions erzielt werden oder sind Bewerbungen das Ziel?

Mit den unterschiedlichen Formaten werden auch unterschiedliche Ziele unterstützt.

Sponsored Content

LinkedIn Ads - Sponsored Content

Mit "Sponsored Content" werden Unternehmens-Beiträge beworben. Es handelt sich um Native Ads im LinkedIn-Feed der Mitglieder. Damit sehen auch Mitglieder ihren neuesten Beitrag, die Ihnen nicht folgen.

Diese Anzeige kann in 3 unterschiedlichen Formen platziert werden:

  • Single Image Ad (Einzelbild-Anzeige)
  • Carousel Ad (Anzeige mit mind. 2 oder mehr Bildern)
  • Video Ad (Integration eines Videos in den Newsfeed)

Die "Single Image Ad" ist vor allem empfehlenswert, wenn Sie über ein sehr starkes, aussagekräftiges Bild verfügen. "Carousel Ad" und "Video Ad" eignen sich dagegen besonders für Storytelling und emotionale Inhalte.

Sponsored Messaging

LinkedIn Ads - Sponsored Messaging

Beim "Sponsored Messaging" werden Nachrichten direkt ins LinkedIn-Postfach potenzieller Kunden gesendet. Hier findet der regelmäßige Austausch mit anderen Nutzern statt. 

Nachrichten werden genau dann zugestellt, wenn der Nutzer aktiv auf LinkedIn ist. Damit werden höhere Öffnungsraten erzielt.

2 "Sponsored Messaging"-Formate stehen aktuell zur Verfügung:

  • Message Ads
  • Conversion Ads


Wichtig ist dabei die Verwendung eines Call-to-Action. Laden Sie beispielsweise zu einem Webinar ein oder bieten Sie ein ePaper zum Download an.

Text Ads

LinkedIn Ads - Text Ads

"Text Ads" sind die einfachste und schnellste Form, wie Sie LinkedIn-Mitglieder erreichen. Diese Anzeigen enthalten lediglich eine Überschrift, Anzeigentext und ein kleines Bild (z.B. Firmen-Logo). Sie werden auf der rechten Seite neben dem Newsfeed oder im oberen Banner platziert.

Verwenden Sie z.B. das Abrechnungsmodell "CPC (Cost-per-Click)", zahlen nur für Anzeigen, die tatsächlich wahrgenommen und geklickt werden.

Dynamic Ads

LinkedIn Ads - Dynamic Ads

"Dynamic Ads" sind personalisierte Werbe-Anzeigen. Sie werden anhand der Aktivitäten Ihrer Zielgruppe dynamisch generiert und passen sich für jedes Mitglied individuell an. Diese dynamischen Anzeigen verwenden Profil-Daten der Mitglieder, wie z.B. Profilbild, Name und Tätigkeitsbereich.

Sprechen Sie Nutzer persönlich mit Ihren Namen an. Bieten Sie Mitgliedern einen Job an, wenn er gerade auf der Suche danach ist. "Dynamic Ads" sind besonders geeignet, persönliche Beziehungen aufzubauen.

Mögliche Inhalte von "Dynamics Ads":

  • Werbeunternehmen, für die sich das Mitglied interessiert
  • Jobs, die zum Mitglied passen
  • Professionelle Inhalte, die für das Mitglied relevant sind


3 Anzeigenformate sind derzeit buchbar:

  • Follower Ads
    Bauen Sie eine größere Community auf
  • Spotlight Ads
    Teilen Sie Expertenwissen, geben Sie Einblicke und nützliche Informationen
  • Content Ads
    Generieren Sie mehr Leads, indem Sie Inhalte zum Download anbieten

 Über LinkedIn:

LinkedIn ist das weltweit größten Business-Netzwerk. Hier trifft man sich, um Geschäftskontakte zu knüpfen und zu pflegen bzw. seine eigene Karriere voranzutreiben. Die Nutzer veröffentlichen ihre beruflichen Daten.

Im Vergleich zu anderen sozialen Netzwerken sind Profile auf LinkedIn authentischer, valide und aktuell. Die Daten-Qualität ist wesentlich höher. Zudem kann LinkedIn auf ganz andere Nutzerdaten zugreifen, wie z.B. die Bildungshistorie, den beruflichen Werdegang oder geschäftliche Interessen.

Als B2B-Werbemedium gewinnt LinkedIn immer mehr an Bedeutung. Der große Vorteil von LinkedIn-Anzeigen: Sie sprechen Interessenten immer genau dann an, wenn es ums Geschäft geht. Das macht diese Social Media Plattform so einzigartig und wertvoll.

FAQs: Werbung auf LinkedIn

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?
16 Bewertungen: 98,8%
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!