Jetzt mit Video Ads werben

Die Begeisterung für Videowerbung ist ungebrochen. In den letzten Jahren verlagert sie sich aber zusehends in Richtung Digital. Dabei entstehen Synergien zwischen optimierbaren, programmatischen Onlinekampagnen und den Vorteilen von Bewegtbild. 

In ihrer Wirkung profitieren Video Ads davon, dass Augen wie magnetisch von Bewegung angezogen werden. Außerdem sind audiovisuelle Inhalte schneller und leichter verständlich als in Textform. Damit zeigen sie eine höhere Werbeerinnerung.


pdf
3391 KB

Video Ads - Videowerbung

Branding-Kampagnen mit Video Ads

Bei Videowerbung handelt es sich um eine Branding-Maßnahme. Diese Werbeform unterstützt Sie also bei der Erreichung folgender Ziele:



Bekanntheit

Machen Sie Ihr Produkt, Ihre Marke oder Dienstleistung bekannter.



Vertrauen

Schaffen Sie Vertrauen in Ihrer Zielgruppe.



Bedarf

Wecken Sie in Ihrer Zielgruppe Bedarf nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung.

Videowerbung ist...

vielseitig

Spots lassen sich z.B. in klassischen Bannern oder in Artikeln platzieren. Am bekanntesten sind die sog. "Bumper Ads" auf YouTube.

immer einsatzfähig

Rund 90% nutzen das Internet. Die Nutzungsdauer liegt bei 87 Minuten / Tag. Viel Zeit, um die Zielgruppe anzusprechen (Quelle: ARD/ZDF)

voll im Trend

Die Werbespendings im Segment Video Ads steigen jährlich. 2019 lagen die Werbeausgaben bei 1.555 Millionen Euro (Quelle: statista.com)

Zuschauer-Liebling

Videocontent wird immer beliebter. 36% der 14 bis 29-Jährigen konsumieren täglich Video-Streamingdienste (Quelle: ARD/ZDF)

Formen der Videowerbung

Unter Video Ads versteht man alle Bewegtbildwerbeformen im Internet - losgelöst von Endgerät, Umfeld oder Form.

Grundsätzlich unterscheidet man bei Videowerbung zwischen zwei Formen: In-Stream und Out-Stream.

In-Stream Video Ads

In-Stream Video Ads bezeichnen Platzierungen im Umfeld von Videoinhalten (z.B. auf YouTube). Hier ist der Ton des Werbemittels standardmäßig aktiviert.

Pre-Roll

Pre-Roll Video Ads

Die Pre-Roll  wird vor dem eigentlichen Video eingeblendet und erzielt dadurch große Aufmerksamkeit.

Mid-Roll

Mid-Roll Video Ads

Die Mid-Roll unterbricht das eigentliche Video und wird während dem Inhalt eingeblendet.


Post-Roll

Post-Roll Video Ads

Die Post-Roll läuft nach dem eigentlichen Video.



Out-Stream Video Ads

Unter Out-Stream Video Ads werden Platzierungen im redaktionellen Umfeld gefasst. Das Werbemittel erscheint hier in klassischen Banner Ads (In-Page) oder zwischen Absätzen eines Beitrags (In-Read, auch In-Feed).

Videowerbung - In-Page Sitebar

In-Page

  • Videowerbung auf Webseiten ohne eigenen Player
  • Platzierung innerhalb klassischer Banner
  • By default lautlos - der Ton muss vom User aktiviert werden
  • Empfohlene (Groß)Formate: Halfpage oder Sitebar

Videowerbung - In-Read

In-Read (oder In-Feed)

  • Videowerbung auf Webseiten ohne eigenen Player
  • Platzierung zwischen Textabschnitten
  • Wiedergabe wird beim Scrollen aktiviert
  • Hohe Sichtbarkeit
  • By default lautlos - der Ton muss vom User aktiviert werden

Wissen zum Mitnehmen

pdf

pdf
3391 KB

FAQs Video Ads

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?
3 Bewertungen: 100%
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!