Wie werden Printanzeigen berechnet?

Die verschiedenen Berechnungsmethoden

Für Printanzeigen gibt es verschiedene Berechnungsmethoden:

Bei Zeitungen werden Anzeigen meist mit Anzeigengröße mal Millimeter-Preis berechnet: Spaltenanzahl x Anzeigenhöhe in mm x mm-Preis = Kosten

Bei Magazinen bzw. Zeitschriften werden die Anzeigen meist Seitenteilig berechnet, wie z.B. ¼ Eckfeld, 1/3 Seite, 1/1 Ganzseite, usw..

In unserem Print-Planungstool können Sie aus allen verfügbaren Printmedien wählen, Preise vergleichen und Ihre Printwerbung direkt buchen.

zurück


So buchen Sie Printwerbung schnell und günstig direkt online!

Nutzen Sie unser einfaches Planungstool für Ihre Printwerbung!

In nur 3 Schritten buchen Sie bequem Ihre Werbeflächen.

Printwerbung buchen - Schritt 1 1. Suchen & Finden
  • Suche nach Titel, Verlag, Ort oder Typ
Printwerbung buchen - Schritt 2 2. Auswahl & Warenkorb
  • Anzeigenformat festlegen
  • Farbigkeit und Platzierung bestimmen
  • Erscheinungstermin wählen
  • Auswahl zum Warenkorb hinzufügen
Printwerbung buchen - Schritt 3 3. Buchung & Check-Out
  • sofort buchen oder anfragen, um mögliche Rabatte zu erhalten
  • Anzeige hochladen
  • Werbemittelerstellung zusätzlich buchbar
Jetzt starten!
nach oben ⇑

Unsere gesamten FAQs zu allen Themen

Hier finden Sie weitere häufig gestellte Fragen aus allen Themenbereichen. Bitte wählen Sie Ihr Thema:



Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen:
0 %
1
5
0
 
Gütesiegel Microsoft Silver Partner Gütesiegel Agma Gütesiegel BVDW Gütesiegel Initiative Mittelstand
SSL