Die Corona-Pandemie fordert Ihnen und Ihrem Unternehmen viel ab.
Zeigen wir Ihren Kunden, dass Sie noch da sind.

Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Print-Anzeigen in TV Spielfilm einfach planen

Sie interessieren sich für Werbung in TV Spielfilm? Hier finden Sie alle Mediadaten inkl. Anzeigenpreise und weitere Infos zu Auflage, Anzeigenformate, Erscheinungstermine usw. Informieren Sie sich über alle Möglichkeiten und stellen Sie Ihre Wunsch-Anzeige in wenigen Schritten zusammen.

Nutzen Sie das Print-Planungstool und ermitteln Sie alle Kosten. Buchen Sie Ihre Anzeige in TV Spielfilm einfach per Mausklick.

Hinweis: Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Anzeigengestaltung.

So einfach buchen Sie Ihre Anzeige in TV Spielfilm:

Werbung in Print-Medien - Schritt 1

1. Eingaben

  • Legen Sie Anzeigenformat, Platzierung, Farbe und Erscheinungstermin fest
Werbung in Print-Medien - Schritt 2

2. Ihr Anzeigenpreis

  • Ihr Anzeigenpreis wird direkt ermittelt und angezeigt
Werbung in Print-Medien - Schritt 3

1. Buchung &  Check-Out

  • Zum Warenkorb hinzufügen
  • Anzeige hochladen
  • Anzeigengestaltung zusätzlich buchbar
pdf
1619 KB
Werbung in TV Spielfilm

Coverbild "TV Spielfilm"

Bildquelle: © Verlag

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie benötigen Unterstützung? Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt.

Was ist Ihr Anliegen?

Wir sind für Sie da

Christian Kluy
Jorma Holtkamp
Christine Meisl
Sarah Lanzinger
Mo - Fr von 9.00 - 18.00 Uhr

Einflussgrößen auf Anzeigenpreise

In Zeitschriften und Magazinen stehen Ihnen viele unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Anzeige zur Verfügung. Diese wirken sich unterschiedlich stark auf den jeweiligen Preis Ihrer Anzeige aus.

Anzeigen werden i.d.R. seitenteilig berechnet z.B.: 1/3-Eckfeldanzeige, 1/1-Ganzseite, 1/2-Seite, 1/4-Seite, usw.


Preise sind abhängig von...

Einflussgrössen auf Anzeigenpreis

... dem Zeitschrift-/Magazinsegment

Anzeigenpreise werden je nach Reichweite, Auflage und Bekanntheit der Zeitschrift/des Magazins ermittelt - je bekannter die Zeitschrift/das Magazin, desto höher der Anzeigenpreis.

 

... Format und Platzierung

Je nach Größe und Platzierung Ihrer Werbeanzeige im jeweiligen Printformat kommen unterschiedlich hohe Kosten auf Sie zu. Auch Sonderformate wirken sich auf den Preis Ihrer Anzeige aus.


... Farbwahl der Anzeige 

Grundsätzlich kann zwischen dem üblichen Farbangebot 4C, 3C, 2C und SW gewählt werden. Bei Zeitschriften und Magazinen ist ein Vielfarbdruck üblich. Je nach Farbwahl hat dies Auswirkungen auf den Preis.

Ihre Vorteile

Vorteile von Werbung in TV Spielfilm:

  • Zielgruppengenaue Ansprache
  • Hohe Kontaktintensität
  • Aktive Nutzung durch die Zielgruppe ohne Ablenkung
  • Freie Wahl von Ort und Zeit der Nutzung
  • Hohe Glaubwürdigkeit und Akzeptanz

Gestaltungstipps

Ihre Print-Anzeige in TV Spielfilm:

  • Verwenden Sie eine klare Wort-Bild-Sprache?
  • Steht das Produkt im Mittelpunkt?
  • Springt der Slogan sofort ins Auge?
  • Begrenzt sich der Titel auf 4-7 Wörter?
  • Ist das Logo ausreichend groß und hervorragend platziert?

 

Portrait: TV Spielfilm

TV SPIELFILM plus vereint die zwei starken Medienmarken TV SPIELFILM und TV TODAY zu einem hocheffizienten und leistungsstarkem Kommunikationspartner für erfolgreiche Kampagnen.

Die Medienmarke TV SPIELFILM plus bietet beste Orientierung in der Programmvielfalt der deutschen Senderlandschaft. Dabei hat sich die TV SPIELFILM-Redaktion durch ihre ebenso kompetenten wie kritischen und immer unabhängigen Programmbewertungen einen erstklassigen Ruf erworben. Der Mantelteil umfasst Trends, Hintergründe und Talk zu Stars und TV und Entertainment sowie aktuelle Inhalte rund um die Themen Sport, Mobilität und Technik. Kein anderer Programm-Guide bietet Informationen in dieser Breite und Tiefe. 

TV SPIELFILM plus ist als Innovationsführer in Print und Digital auf anspruchsvolle, meinungsbildende und konsumorientierte Nutzer zugeschnitten und entwickelt sich mit den Ansprüchen seiner Leser kontinuierlich weiter. Die Markenmacher pflegen dabei von jeher den Umgang mit und die Anwendung von neuen und zukunftsweisenden Technologien. TV SPIELFILM plus verspricht zu jeder Zeit hohe Kontaktchancen und einen schnellen Reichweitenaufbau bei hoher Wirtschaftlichkeit.

Allgemeine Print-Anzeigenformate

Klassische Anzeigenformate

Klassische Print-Anzeigenformate wie 1/2- oder 1/1-Seite sind dem Leser bereits bekannt und werden nicht als störend empfunden. Nutzen Sie dieses Potenzial, um schnell und einfach die Aufmerksamkeit der Leser zu wecken.

  • 1/1 Ganzseite (Anschnitt)
  • 1/2 Ganzseite (Anschnitt)
  • 1/4 Hochformat (Anschnitt)
  • 1/1 Ganzseite (Satzspiegel)
  • 1/2 Ganzseite (Satzspiegel)
  • 1/4 Eckfeld (Satzspiegel)

Erfahren Sie mehr


Sonderanzeigenformate

Um sich besser von anderen Werbeanzeigen abzusetzen, können Sie Sonderanzeigenformate in Magazinen und Zeitschriften nutzen. Durch eine auffällige und variierende Anordnung im Printsegment wecken Sie gezielt die Aufmerksamkeit der Leser.

  • Gatefolder
  • Alterfalz
  • Bunddurchdruck
  • Tunnelanzeige
  • Sponsoring-Anzeige
  • PR-Anzeige/ Redaktionell gestaltete Seite
  • Titelbanderole

Erfahren Sie mehr


Beihefter, Beikleber und Co.

Nutzen Sie die Vielfalt von Beiheftern, Beikleber & Co für einen besonders auffälligen Werbeauftritt. Diese bieten Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten Ihre Printanzeige zu einem wahren Blickfang zu machen.

  • Ummantelung
  • Flying Page
  • Center Fold
  • Hidden Ad
  • Titel-Sticker
  • CD- oder DVD-Beilage
  • Werbung auf Lesezeichen

 

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Angebot anfordern

Kampagnenbriefing

Sie brauchen ein Angebot zu Ihrem Werbevorhaben?

 

Zum Kampagnenbriefing

Mediaberatung

Mediaberatung

Sie wollen Werbung buchen und benötigen Beratung?

 

Zur Mediaberatung

Support

Allgemeine Anfragen

Sie haben allgemeine Fragen zur Abwicklung und Abrechnung?

 

Zum Kontaktformular

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?
6 Bewertungen: 96.7%
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!