Kinobesucher pro Woche (Kontakte pro Woche)

Der Wert Kinobesucher pro Woche gibt an, wie häufig ein Kino in einer Woche frequentiert wurde. Dabei wird die Anzahl der Kontakte mit einem Werbespot gemessen, man erfährt aufgrund möglicher Mehrfachbesuche allerdings nicht die exakte Reichweite des Spots. 

Besucherfrequenzen einzelner Kinosäle pro Jahr

Die IVW veröffentlicht jährlich das Handbuch "Besucherfrequenzverzeichnis der Filmtheater", in dem die Anzahl der letztjährigen Besucher von mehr als 80 % der deutschen Kinosäle aufgeführt wird. Dieser Wert ist für lokale Schaltungen sehr wichtig und dient als Bemessungsgrundlage für die Kalkulation der Einschaltpreise. 

Durchschnittlicher Eintrittspreis

Der durchschnittliche Eintrittspreis kann einen Hinweis auf die Kaufkraft der Zielgruppe, aber auch auf die voraussichtliche Besucherzahl geben. Einige Abrechnungsmodelle garantieren eine Mindestbesucherzahl, verlangen aber keinen Aufpreis bei einer höheren Anzahl von Besuchern. 

Einschaltpreis pro Sekunde

Mit der Anzahl der Besucher, dem Einschaltzeitraum, der Dauer des Spots und der Attraktivität der Zielgruppe variiert der Einschaltpreis pro Sekunde, den ein werbetreibendes Unternehmen an das Kino oder einen Mittler zahlen muss. 


Medienübergreifende Kennzahlen

Wissen Sie außerdem, was der "Bekanntheitsgrad", "Gross Rating Point" oder "TKP" ist? Diese und weitere medienübergreifende Kennzahlen spielen in der Werbung unabhängig vom Medium grundsätzlich eine Rolle.

Wir haben für Sie die wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst.

Download-Tipp

Außenwerbung

Radiowerbung

Onlinewerbung

TV-Werbung

Recruiting

Mediastrategie

Printwerbung

Kinowerbung

Digital OoH

Verkehrsmittel

Display Advertising

Social Media

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?
14 Bewertungen: 81.4%
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!