Sie interessieren sich für Digital Out-of-Home?

Jetzt Angebot anfordern

Digitale Außenwerbung im Stadtbild

Im Stadtbild finden sich zahlreiche Möglichkeiten mit digitalen Bildschirmen zu werben. Hierzu gehören z.B. LED- bzw. City-Light-Boards ohne Ton, die sich häufig an Hauptverkehrsknotenpunkten befinden.

Bewegtbild ist bei diesen Displays aufgrund der StVO nur bedingt möglich. Dennoch lässt sich mit dieser Werbeform schnell eine hohe Reichweite sowie Aufmerksamkeit erreichen. Dies ist nicht zuletzt durch die langen Betriebszeiten und bis zu 100-fachen Wiederholungen der Werbebotschaft begründet.

Auch können die Screens Warnmeldungen im Katastrophenfall schnell im öffentlichen Raum verbreiten. Digitale Out-of-Home Medien im Stadtbild erzielen aufgrund der Größe und Präsenz des Werbemediums eine ausgezeichnete Werbewirkung.

pdf
Beispiele von DOOH-Screens
Bild-Quellen: dmi-org.com | Ströer Kreativsimulator

Beispiel: Digitale CLB Berlin

MediumDigitale City Light Boards in Berlin
Standorte*37 Screens in Berlin (doppelseitige und einseitige Bildschirme)
Format18/1-Format auf 9 m² LED, 440 × 300 Pixel
Belegung
  • Netzbelegung (Tages- oder Wochenbelegung), Teilnetzbelegung (18 Screens) oder Einzelselektion möglich (nur Wochenbelegung)
  • Spotlänge: 7,5 Sekunden, Standbild (ohne Ton)
  • Motivaussteuerung standortgenau möglich (7 Motive inklusive)
  • Tages- und Wochenbelegung (0-24 Uhr, Start montags)
Kosten*
  • Media brutto: 22.050 €
  • pro Woche (175 € pro Tag/Fläche), 18 Screens, 7,5 Sek.
  • (225 € pro Tag/Fläche bei Buchung unter 7 Tagen)

 

Beispiel: Digitale CLB Hamburg

MediumDigitale City Light Boards in Hamburg
Standorte*10 Screens an 8 Standorten in Hamburg (2 doppelseitige und 8 einseitige Screens)
Format18/1-Format auf 9 m² LED, 440 × 300 Pixel
Belegung
  • Netzbelegung (Tages- oder Wochenbelegung) oder Einzelselektion möglich (nur Wochenbelegung)
  • Spotlänge: 10 Sekunden, Standbild (ohne Ton)
  • Motivaussteuerung standortgenau möglich (7 Motive inklusive)
  • Tages- und Wochenbelegung (0-24 Uhr, Start montags)
Kosten*
  • Media brutto: 12.250 €
  • pro Woche (175 € pro Tag/Fläche), 7,5 Sek.
  • (225 € pro Tag/Fläche bei Buchung unter 7 Tagen)

 

Beispiel: Digital Deluxe Net München

MediumDigitale City Light Poster in der Münchner Innenstadt
Standorte*50 dCLP in München
Format1.080 × 1.920 Pixel, Full HD
Belegung
  • Netzbelegung, Spotlänge: 10 Sekunden
  • Ausschließlich Standbild möglich (ohne Ton), Motivaussteuerung standortgenau möglich (7 Motive inklusive)
  • Tages- und Wochenbelegung (0-24 Uhr, Start dienstags)
  • Belegung: 1-6 Slots pro Minute (6 Slots entspricht Exklusivbelegung)
Kosten*
  • Media brutto: 47.250 €
  • pro Woche (135 € pro Tag/Fläche), 50 Screens, 10 Sek.
  • (210 € pro Tag/Fläche bei Buchung unter 7 Tagen)

 

Beispiel: LED Board Stuttgart

MediumLED Outdoor Display
StandortAn der Schwabengarage, B14, Stuttgart
Kontaktchancen*120.000 täglich
Keyfacts
  • Displaygröße 22 m²
  • Auflösung 1152 x 768
  • Baujahr des Displays 2019
  • Sendezeit 00.00 Uhr – 24.00Uhr
  • Buchbar für: Dekade, Monat, Jahr
  • Tonausstrahlung nicht möglich
  • Belegfotos: möglich
  • Ausstrahlungen mind. 200 mal am Tag
KostenAuf Anfrage

 

*Stand 2019 - Aktuelle Daten können abweichen

Beispiele von DOOH-Screens im Stadtbild

Beispiele von DOOH-Screens
Bild-Quelle: dmi-org.com | Ströer Kreativsimulator

Andere Besucher interessierten sich für:

Display-Ads

Displaywerbung

dooh-adwalk-card

Digital Out of Home

Addressable TV

Addressable TV

spotify

Spotify Ads

special-online-plakat_card

Das Online-Plakat

LinkedIn Ads

LinkedIn Ads

SEA

Suchmaschinenwerbung

facebook-ads

Facebook Ads

youtube-ads

YouTube

eBay Kleinanzeigen

eBay Kleinanzeigen

Online-Audio

Online Audio Ads

instagram-ads

Instagram Ads

Twitch Advertising

Twitch

native-advertising

Native Ads

Influencer Marketing

Influencer Marketing

amazon-advertising

Amazon Advertising

Video-Ads

Video Ads

crosslisting

crossListing

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?
0 Bewertungen: 0%
Alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!